Andragogische Leitwerte

Lernen als nachhaltiges, lebenslanges erfahrungsorientiertes Lernen interpretiert, mit reflexiven Verankerungs- und Anknüpfmöglichkeiten in den Alltag.

Lernen als lebenslanges informelles Lernen, nicht isoliert als Selbstzweck sondern als Leben interpretiert. Die Bildungsoffensive soll Keime setzen, lernen, arbeiten, Leben und geniessen in einem betrachtet und so therapeutische Wirkung zeigen.

Spiralförmige evolutionäre Lernhelix, über Rückkoppelungseffekte werden Wechselbeziehungen geschaffen und es soll ein Veränderungspotential in allen Lebensbereichen der Teilnehmer initiiert werden.

Action Learning – Erfahrungsbasierter Lernzyklus: > konkrete Erfahrung, > Beobachtung und Reflexion > Abstrakte Begriffsbildung, > aktives experimentieren.

Problembasiertes Lernen nicht fachorientiertes Lernen.

Selbstbestimmtes und entdeckendes lernen, selbstgesteuerte Lernprozesse.

Selbstgesteuertes lernen.

Lernarrangements erstellen, die eigenverantwortliches Lernen und Handeln fördern, Lehrkraft als Berater, Coach, Tutor.

Praxis der Action Learning Spirale…>